柏磊德

柏磊德(德語:Horst Bredekamp;1947年4月29日),又稱霍斯特.布雷德坎普,生於德國基尔,德国艺术史学家

2015年3月柏磊德在杜塞道夫的會議上。

生平编辑

柏磊德曾在基尔、慕尼黑、柏林和馬爾堡學習艺术史考古学哲学社会学,1974年獲得马尔堡大学博士学位,论文是關於作為社會衝突媒介的藝術品,特別是古典時代晚期胡斯戰爭的戰爭圖(Bilderkämpfe)。柏磊德最初在法蘭克福古代雕塑品博物館擔任志工,1976年開始担任汉堡大学艺术史系助理。

1982年柏磊德受聘為汉堡大学藝術史系教授,1993年轉任到柏林洪堡大学。 2003年他成為柏林高等研究院常任研究員,2005年獲得「伽達默爾教授職位(Die Gadamer-Stiftungsprofessur)」。[1] 他在1991年访问了普林斯頓高等研究院,1992年訪問柏林高等研究院、盖蒂中心,1995及1998年訪問洛杉矶,1999年訪問布達佩斯學院。

柏磊德的研究重点是聖像破壞運動(Bildersturm)、罗马式雕塑、文藝復興時期及矯飾主義藝術、政治圖像學、藝術與科技、新媒體。 2000年,他在柏林洪堡大学赫爾曼·馮·亥姆霍茲-文化技術中心(HZK)創立了「科技圖像(Das Technische Bild)」計畫,在他領導下發展出批判性圖像學,以及科技和醫學領域的圖像知識理論。自2008年以来,柏磊德在柏林洪堡大學指導新成立「圖像法與實踐(Bildakt und Verkörperung)」DFG-Kolleg 研究小組。對於圖像研究方法學,他曾說道:「批判性圖像學所追求的是批駁先入為主的期待,對抗固定思考模式及哲學上不變定律,它不只探求全面完整的意義,更具備敏銳觀察及對形狀徹底分析之特點。」[2]

2012年6月,他成功協助洪堡大學「圖像知識設計 - 跨學科實驗室(Bild Wissen Gestaltung. Ein interdisziplinäres Labor)」資金申請,作為德國精英大學計劃第二階段的一部分。[3]

2015年春季,他與大英國博物館館長Neil MacGregor、考古學者Hermann Parzinger共同受任為即將重建在柏林城市宮殿牆內,洪堡論壇(Humboldt Forum)的創始人。[4]

2007年,柏磊德的名著《藝術家伽利略》(Galilei der Künstler)出現在德國報紙上,這本書因為發現伽利略星際信使》特殊版本而造成轟動 。這個特別版本包括從未被發現的伽利略油墨素描,經過柏磊德等人考察、研究材料技術後,被視為真品。[5][6] 2012年,歷史學家Nick Wilding發現這個文件完全是在美國的義大利骨董貿易商Marino Massimo De Caro偽造的贗品。[7]

柏磊德是Schering基金會董事會成員、體育史博物館基金會成員。

學術出版编辑

專著

  • Kunst als Medium sozialer Konflikte. Bilderkämpfe von der Spätantike bis zur Hussitenrevolution, Frankfurt am Main (Suhrkamp) 1975.
  • Kunst am Mittelrhein um 1400 (mit Herbert Beck und Wolfgang Beeh), Frankfurt am Main (Liebieghaus) 1975.
  • Vicino Orsini und der heilige Wald von Bomarzo. Ein Fürst als Künstler und Anarchist, Worms (Werner) 1985; 2., überarb. Aufl. 1991.
  • Botticelli: Primavera. Florenz als Garten der Venus, Frankfurt am Main (Fischer) 1988; New edition Berlin (Wagenbach) 2002.
  • Antikensehnsucht und Maschinenglauben. Die Geschichte der Kunstkammer und die Zukunft der Kunstgeschichte, Berlin (Berlin) 1992.
  • Florentiner Fußball. Die Renaissance der Spiele. Calcio als Fest der Medici, Frankfurt am Main (Campus) 1993; revised edition Berlin (Wagenbach) 2001.
  • Repräsentation und Bildmagie der Renaissance als Formproblem, München (Carl Friedrich von Siemens-Stiftung) 1995.
  • Sankt Peter in Rom und das Prinzip der produktiven Zerstörung. Bau und Abbau von Bramante bis Bernini, Berlin (Wagenbach) 2000.
  • Thomas Hobbes visuelle Strategien. Der Leviathan: Urbild des modernen Staates. Werkillustrationen und Portraits, Berlin (Akademie) 1999. New edition under the title Thomas Hobbes: Der Leviathan. Das Urbild des modernen Staates und seine Gegenbilder. 1651-2001, Berlin (Akademie) 2003.
  • Die Fenster der Monade. Gottfried Wilhelm Leibniz' Theater der Natur und Kunst, Berlin (Akademie) 2004.
  • Darwins Korallen. Die frühen Evolutionsdiagramme und die Tradition der Naturgeschichte, Berlin (Wagenbach) 2005.
  • Bilder bewegen. Von der Kunstkammer zum Endspiel, Berlin (Wagenbach) 2007.
  • Galilei der Künstler. Der Mond, die Sonne, die Hand, Berlin (Akademie) 2007.
  • Der Künstler als Verbrecher. Ein Element der frühmodernen Rechts- und Staatstheorie, München (Carl Friedrich von Siemens-Stiftung) 2008.
  • Michelangelo. Fünf Essays, Berlin (Wagenbach) 2009.
  • Theorie des Bildakts. Frankfurter Adorno-Vorlesungen 2007, Berlin (Suhrkamp) 2010.
  • Leibniz und die Revolution der Gartenkunst. Herrenhausen, Versailles und die Philosophie der Blätter, Berlin (Wagenbach) 2012. ISBN 978-3-8031-5183-4978-3-8031-5183-4.[28][29][30]
  • Der schwimmende Souverän. Karl der Große und die Bildpolitik des Körpers, Klaus Wagenbach, Berlin 2014, ISBN 978-3-8031-5186-5978-3-8031-5186-5.[31]
  • Galileis denkende Hand. Form und Forschung um 1600, Berlin, Boston (de Gruyter) 2015. ISBN 978-3-11-041457-8978-3-11-041457-8.
  • mit Claudia Wedepohl: Warburg, Cassirer und Einstein im Gespräch. Kepler als Schlüssel der Moderne, Berlin (Wagenbach) 2015. ISBN 978-3-8031-5188-9978-3-8031-5188-9.
  • Das Beispiel Palmyra, Köln 2016.
  • Der Behemoth. Metamorphosen des Anti-Leviathan (Carl-Schmitt-Vorlesungen), Berlin 2016.

編著

  • (as coeditor): Aby Warburg. Akten des internationalen Symposions, Berlin (Akademie) 1990.
  • (as coeditor): Edgar Wind. Kunsthistoriker und Philosoph, Berlin (Akademie) 1998.
  • (as coeditor): Theater der Natur und Kunst. Wunderkammern des Wissens, 2 Bände, Berlin (Henschel) 2000.
  • (as guesteditor): Jahrbuch für Universitätsgeschichte Bd. 5 (2002): Themenband „Universität und Kunst“, Stuttgart (Steiner) 2002.
  • (as coeditor) Visuelle Argumentationen. Die Mysterien der Repräsentation und die Berechenbarkeit der Welt, München (Fink) 2006.
  • (as coeditor) Klassizismus/Gotik. Karl Friedrich Schinkel und die patriotische Baukunst. München/Berlin (Dt. Kunstverlag) 2007.
  • (as coeditor): Das Technische Bild. Kompendium zu einer Stilgeschichte wissenschaftlicher Bilder, Berlin (Akademie) 2008.
  • (as coeditor): In der Mitte Berlins. 200 Jahre Kunstgeschichte an der Humboldt-Universität, Berlin (Gebr. Mann) 2010.
  • (as editor of the series): Bildwelten des Wissens. Kunsthistorisches Jahrbuch für Bildkritik, Berlin (Akademie), halbjährlich seit 2003. Bd. 1.1: Bilder in Prozessen - Band 1.2: Oberflächen der Theorie - Band 2.1: Bildtechniken des Ausnahmezustandes - Band 2.2: Instrumente des Sehens - Band 3.1: Bildtextile Ordnungen - Band 3.2: Digitale Form - Band 4.1: Farbstrategien - Band 4.2: Bilder ohne Betrachter - Band 5.1: Systemische Räume - Band 5.2: Imagination des Himmels - Band 6.1: Ikonographie des Gehirns - Band 6.2: Grenzbilder - Band 7.1: Bildendes Sehen - Band 7.2: Erscheinende Mathematik - Band 8.1: Kontaktbilder – Band 8.2: Graustufen
  • (as editor of the series): Actus et Imago. Berliner Schriften für Bildaktforschung und Verkörperungsphilosophie (Hg; Horst Bredekamp, John Michael Krois und Jürgen Trabant, Berlin (de Gruyter) seit 2011.
  • (as coeditor): IMAGE WORD ACTION. IMAGO SERMO ACTIO. BILD WORT AKTION (Hg.: Horst Bredekamp, David Freedberg, Sabine Marienberg, Marion Lauschke, Jürgen Trabant) seit 2017. * (as coeditor): +ultra knowledge & gestaltung (Hg.: Nikola Doll, Horst Bredekamp and Wolfgang Schäffner for the Cluster of Excellence Image Knowledge Gestaltung. An Interdisciplinary Laboratory at Humboldt Universität zu Berlin), Leipzig 2017.

獲獎紀錄编辑

  • 2001: 佛洛伊德學術散文獎 (Sigmund-Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt)
  • 2005: 阿比瓦堡獎 (Aby-M.-Warburg-Preis der Stadt Hamburg)
  • 2006: 馬克斯普朗克研究獎(Max-Planck-Forschungspreis der Max-Planck-Gesellschaft und der Humboldt-Stiftung)
  • 2009: 理查哈曼獎 (Richard Hamann-Preis der Philipps-Universität Marburg für hervorragende wissenschaftliche Leistungen in der Kunstgeschichte)
  • 2010: 馬亞斯圖克曼人文社會科學獎 (Meyer-Struckmann-Preis für geistes- und sozialwissenschaftliche Forschung)
  • 2010: 歐洲科學院正式成員 (Academia Europaea)
  • 2012: 弗里茨冬季獎 (Fritz-Winter-Preis der Fritz-Winter-Stiftung)
  • 2012: 柏林科學獎 (Berliner Wissenschaftspreis)
  • 2014: 功勛勳章 (Pour le Mérite)
  • 2015: 星級聯邦大十字勳章 (Großes Bundesverdienstkreuz mit Stern)
  • 2016: 美國文理科學院成員 (American Academy of Arts and Sciences)
  • 2017: 席勒獎 (Schillerpreis der Stadt Marbach am Neckar)

参考文献编辑

  1. ^ Prof. Dr. Horst Bredekamp. Humboldt University Berlin. [28 June 2011]. 
  2. ^ 張省卿. 〈藝術史學科的創立-德國藝術史巨擘瓦堡(Aby Warburg)〉. 《藝術家》. 1997年6月, (265): 448 [2018-11-02]. 
  3. ^ http://www.kunstgeschichte.hu-berlin.de/2012/07/exzellenzcluster-bild-wissen-gestaltung/
  4. ^ https://www.berlin.de/kultur-und-tickets/nachrichten/3853506-2154924-gruetters-stellt-gruendungsintendanz-fue.html
  5. ^ Irene Brückle, Oliver Hahn, Paul Needham, Horst Bredekamp (Hrsg.), Galileo’s O, Akademie Verlag, 2011,
  6. ^ Stefano Gattei in Book Reviews on the History of Science, December 10, 2012: Horst Bredekamp (ed.), Galileo's O页面存档备份,存于互联网档案馆).
  7. ^ Elisabetta Povoledo: At Root of Italy Library’s Plunder, a Tale of Entrenched Practices, The New York Times, August 11, 2012;Nicholas Schmidle: “A Very Rare Book”. The mystery surrounding a copy of Galileo’s pivotal treatise, The New Yorker, December 16, 2013;曲藝. 〈偽造的月亮——伽利略《星際信使》和圖像研究〉. 《輔仁歷史學報》. 2017.04, (37): 99–136.